Zur Zucht : Da unser Anwesen sehr ländlich liegt, bestehen beste Voraussetzungen für die Hundezucht. Natur pur und die unendlichen Weiten geben unseren Hunden ein hohes Bewegungspotential. Wiesen, Felder, Wälder und Seeen bieten den Menschen wie auch den Hunden sehr viel Abwechslung. Der hauseigene See ist im Sommer die Badeanstalt unserer Tiere. Bei uns fällt pro Jahr maximal ein Wurf, nie mehr.  ,,Mit Herz und Verstand zu züchten“  ist unsere Devise. Die Grundlage der Aufzucht sind die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse. Unsere Erfahrungen und das immerwährende Studium der aktuellen Hundeliteratur, der Kontakt zu Käufern, Tierärzten, Hundeinteressierten, Gespräche auf Hunde- plätzen und Zuchtschauen geben uns ein Fundus an Wissen, das letztendlich den Welpen zugute kommt. Wir belegen unsere Zuchthündinnen nie mehr als drei Mal in ihrem Leben um sicher zu gehen, starke, lebensfrohe und gesunde Welpen zu erhalten und diese artgerecht aufzuziehen und liebevoll zu betreuen. Ein Welpe von uns hat noch nichts Böses erlebt. Das Verhältnis  ,,Welpenkäufer – Züchter“  hat für uns einen hohen Stellenwert und hält oftmals ein ganzes Hundeleben lang und darüber hinaus. Die Pfeffersalzzucht der Riesen stellt für uns eine große Herausforderung dar, da diese Hunde zu den Raritäten zählen. Die Welpenzahlen variieren, wie bereits erwähnt,  zwischen 70 und 95 pro Jahr. Aufgrund der Nachfrage  hat der Pfeffersalzriese aufgrund seiner Schönheit und Ausgeglichenheit jetzt und in Zukunft durchaus seine Existenzberechtigung.